[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Erfelden.

Thorsten Schäfer-Gümbel :

Mitmachen :

Warten Sie nicht länger, dass andere die Entscheidungen treffen. Werden Sie selbst aktiv: Mitentscheiden, mitreden, mitgestalten. Unsere Seite für Neumitglieder mehr...

 
 

offizielle schwedische Delegation zu Besuch in Erfelden :

Allgemein


Die Musical Mimix aus Stockstadt spielten einen Ausschnitt aus ihrem Musical „Gustav Adolf“

Der Honorarkonsul Dr. Christian Bloth, vom schwedischen Honorarkonsulat in Frankfurt, war mit 25 Personen zu Gast in Erfelden. Gestartet wurde der Besuch mit einem evangelischen Gottesdienst, zweite Station war das "Schwedenzimmer" im Heimatmuseum und anschließend gab's eine Überraschung an der Schwedensäule, an der Stelle wo König Gustaf II Adolf den Rhein überquerte. Zurückzuführen ist der Besuch auf eine Benefizradtour 2005 ans Nordkap in die auch das Konsulat involviert wurde. Fünf Riedstädter sammelten Geld zugunsten der Lebenshilfe und des Heimatmuseum.

Der Riedstädter Stadtteil Erfelden spielte vor nunmehr 376 Jahren „für einen Augenblick“ eine große, historische Rolle im Dreißigjährigen Krieg. Die Rheinüberquerung der schwedischen Truppen unter König Gustav Adolf gilt bis heute als mit entscheidend innerhalb des verheerenden Religionskrieges, der die europäische Geschichte stark beeinflusst hat. Die Erinnerung an das historische Ereignis hält vor allem ein Monument im Knoblochsauwald bei Erfelden wach, das vom Schwedenkönig selbst kurz nach seinem Rheinübergang in Auftrag gegeben wurde. Baumeister der Schwedensäule war Matthäus Staud. Der Heimat- und Museumsverein Erfelden und die Stadt Riedstadt bemühen sich seit langem darum, die Verbindungen zwischen Erfelden und Schweden zu vertiefen. Am vergangenen Sonntag war nun erstmals eine offizielle schwedische Delegation unter der Leitung des Honorarkonsuls Dr. Christian Bloth zu Besuch in Erfelden.

 
 

- Zum Seitenanfang.